Weihnachtsfeier bei den Tell-Schützen

Am Samstag, den 15. Dezember war es wieder soweit, die Mitglieder und Freunde der SG Tell fanden sich zur alljährlichen Weihnachtsfeier im Vereinshaus der Tell Schützen ein. Wie in den letzten Jahren waren rund 90 Gäste zusammengekommen.

Nach einem Glühwein oder einem heißen Orangensaft vor dem Schützenhaus zur Begrüßung ging es in den festlich geschmückten Saal, wo der 1. Vorsitzende Oliver Weck das Jahr in einem Bilderbogen Revue passieren ließ. Sportliche Höhepunkte und interessante Geschehnisse aus dem Vereinsleben im Jahr 2018 hatte er in einer kurzweiligen Präsentation zusammengestellt.

Nikolaus und Knecht Ruprecht hatten natürlich auch den Weg ins Schützenhaus gefunden, mit kleinen Präsenten für die kleinen und die großen Besucherinnen und Besucher im Gepäck.

Danach stand das reichhaltige Büfett mit hervorragend zubereiteten Gänsekeulen, Rehgulasch im Mittelpunkt. Im Anschluß folgten die Ehrungen, die in diesem Jahr Oliver Weck, Bezirksschützenmeister Guido Kaupat und Jan Edler, der Sportleiter der Tell-Schützen, vornahmen. Für die 25-jährige Mitgliedschaft bei den Tell Schützen wurden Carmen und Harald Magiera geehrt. 40 Jahre Mitglied im Verein sind Thomas Ries, Frank Schneider und Ralf Wentz. Für das besondere Jubiläum von 60 Mitgliedsjahren wurde Willi Berz geehrt. Wegen seiner langen Zugehörigkeit und den Verdiensten, die er sich im Laufe der vielen Jahre erworben hat, wurde Willi Berz zum Ehrenmitglied ernannt.

Etliche Mitglieder wurden für besondere Verdienste geehrt. Corina und Alex Klenzer erhielten die hessische Ehrennadel in Silber, Joachim Neumann die Ehrennadel in Bronze. Die goldene Vereinsnadel erhielten Sebastian Mechtel, Dennis Klenzer, Cedric Meyer, Thomas Musch und Markus Neumann.

Die hessische Verdienstnadel für Nichtmitglieder erhielt Annette Meyer. Robert König erhielt als besonderen Dank für seine unermüdliche Hilfe und Unterstützung ebenso ein Präsent aus den Händen des Vereinsvorsitzenden wie Fred Meyer, Alois Kempf und Uwe-Kersten Pachur

Für die musikalische Unterstützung hatte sich wieder eine Gruppe von Jugendlichen zusammengefunden, die mehrheitlich aus den eigenen Reihen des Vereins kam und die Gäste auf die nahende Weihnachtszeit einstimmte. Zum Abschluß wurden gemeinsam Weihnachtslieder angestimmt.

Es folgte die Bekanntgabe der Gewinner des traditionellen Weihnachtsschießens. Der gemütliche Teil des Abends war erst kurz vor Mitternacht beendet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen