Bogentraining mit Abstand und Maske

Nachdem Sportstätten wieder öffnen durften, haben die Dietzenbacher Tell-Schützen in der vergangenen Woche unter strengen Auflagen den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Das Bild zeigt zwei Bogenschützen der Jugendabteilung, die mit Abstand und Maske zum ersten Training seit Wochen auf der Bogenwiese des Vereins angetreten sind.

Der Vorstand hat ein Hygienekonzept erarbeitet, nach dem auch die Stände im Schützenhaus mit einer stark eingeschränkten Personenzahl belegt werden können. Da die Trainingsmöglichkeiten unter diesen Umständen sehr eingeschränkt werden, wurde die Zahl der Trainingstage erweitert. Alle Trainingszeiten müssen vorab online gebucht werden, damit einerseits die Zahl der Personen gesteuert werden kann und andererseits damit auch die Dokumentationspflicht erfüllt ist. Dazu wurde eigens ein über die Homepage des Vereins erreichbares Buchungssystem eingerichtet.

Wegen der langen Unterbrechung im Frühjahr soll es keine Sommerpause geben. Wettkämpfe und Meisterschaften finden weiterhin nicht statt und nun wollen die Schützen die Möglichkeit nutzen und sich kontinuierlich auf das nächste, hoffentlich regulär stattfindende Sportjahr vorbereiten.

Leider können die Vereinsabende auch weiterhin nicht stattfinden; nun hoffen die Tell-Schützen, ob sich dies in den kommenden Monaten ändern und dann eventuell auch die beliebte Stadtmeisterschaft und das Bürgerschießen im September veranstaltet werden können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen